• Tagebuch

    Neu denken – es ist möglich

    Ich lese gerade viel darüber, wie man Organisationen neu aufstellen könnte. Und darüber, wieso wir aktuell so arbeiten wie wir es eben tun. Und ich verstehe immer besser, wieso sich alles so falsch anfühlt und angefühlt hat. Zwar war mir immer klar, WAS mich stört. Aber wirklich ausformulieren, warum das so ist, konnte ich nicht. Es ist erschreckend, wie sehr wir gefangen sind in einem Räderwerk (und ja, unsere Leistungsgesellschaft bezeichnet die Arbeit von Menschen mit maschinellen Begriffen). Was das aus uns macht. Wie sehr das unglücklich machen kann. Und es ist sehr aufbauend zu sehen, dass es bereits Unternehmen…

  • Tagebuch

    Neue alte Wege

    Ich habe als junge Erwachsene bzw. Teenager ein sehr ausgeprägtes Interesse und das war Web-Entwicklung. Ich habe mir HTML beigebracht und in Photoshop ziemlich erfolgreich experimentiert. Das ist alles irgendwie eingeschlafen und dann waren andere Dinge auf einmal wichtiger. Jetzt…

  • Tagebuch

    Geburtstag – Hochzeitstag

    Wir begehen unser beider Geburtstag und unseren Hochzeitstag am selben Tag. Das ist nicht nur unfassbar praktisch, weil man somit nichts vergisst, sondern spart auch ein wenig Geld. Normalerweise gehen wir feudal essen oder mieten uns gleich in einem Hotel…

  • Tagebuch

    Changes….

    Veränderungen stehen an. Große Veränderungen. Es ist ein gewaltiges Loslassen. Und Verabschiedungen. Verabschiedung von einer Idee, die nun nicht zu Ende gedacht wird. Verabschiedung von Anfängen, die ich zaghaft und doch manchmal stürmisch aufgenommen habe und die nun nicht zu…