Tagebuch

Changes….

Veränderungen stehen an. Große Veränderungen.
Es ist ein gewaltiges Loslassen. Und Verabschiedungen.

Verabschiedung von einer Idee, die nun nicht zu Ende gedacht wird. Verabschiedung von Anfängen, die ich zaghaft und doch manchmal stürmisch aufgenommen habe und die nun nicht zu Ende gedacht werden.

Von Menschen, die mich ein Stück begleitet haben.

Das Loslassen der Idee war wohl am schwierigsten. Und am enttäuschenden. Weil jemand diese Idee in mir gesehen hat. Die Idee ist nun nicht zu Ende, nur nicht an diesem Ort. Und das ist vielleicht gut so.

Fühlt es sich trotzdem ein bisschen Aufgeben an? Auf jeden Fall.

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.